Montag, 10. August 2020

Tote schlafen fest

Posted By: Günter Sandfort (Universalexperte) - August 10, 2020

Share

& Comment

Tote schlafen fest ist ein US-amerikanischer Film-noir-Kriminalfilm des Regisseurs Howard Hawks. Die Hauptrollen spielen Lauren Bacall und Humphrey Bogart, die damals frisch verheiratet waren. Der Film basiert auf Raymond Chandlers Roman The Big Sleep (deutscher Titel: Der große Schlaf, in der ersten deutschsprachigen Übersetzung des Jahres 1950 auch Der tiefe Schlaf). Premiere des Films war am 23. August 1946, Ende des Monats kam er in den Vereinigten Staaten in die Kinos.
Laut Steven Jay Schneider habe das Werk das Anrecht darauf, der größte Kriminalfilm aller Zeiten genannt zu werden, auch wenn die Handlung sehr verwickelt sei.  Gerade das machte den düsteren Film noir unter Filmkritikern und Cineasten äußerst berüchtigt. Der berühmte US-Filmkritiker Roger Ebert sagte über Tote schlafen fest, die Handlung sei über den Prozess einer Kriminalermittlung, nicht über deren Resultate.
1997 wurde der Film in das National Film Registry aufgenommen.


Deutscher TitelTote schlafen fest
OriginaltitelThe Big Sleep
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1946
Länge114 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
RegieHoward Hawks
DrehbuchWilliam Faulkner,
Jules Furthman,
Leigh Brackett
ProduktionHoward Hawks
MusikMax Steiner
KameraSid Hickox
SchnittChristian Nyby

Privatdetektiv Philip Marlowe wird von dem reichen General Sternwood engagiert, weil dieser wegen der Spielschulden seiner jüngeren Tochter Carmen erpresst wird. Zur Sprache kommt dabei auch, dass ein früherer Angestellter Sternwoods namens Sean Regan, mit dem Marlowe befreundet war, spurlos verschwunden ist. Marlowe macht sich an die Arbeit und entdeckt, dass Vivian, die intelligente ältere Tochter Sternwoods, mehr weiß, als sie zugibt. Ihre Schwester Carmen ist in kriminelle Machenschaften verwickelt, aber unzurechnungsfähig, da sie, wie sich bald herausstellt, drogensüchtig ist.
Seine Nachforschungen führen Marlowe in einen Dschungel kleiner und großer Verbrechen. Da er dabei auch die Auseinandersetzung mit dem mächtigen Gangsterboss Eddie Mars nicht scheut, schickt dieser ihm zwei Schläger auf den Hals. Ein klein gewachsener Mann, der die Sache beobachtet, hilft Marlowe erst, als die Schläger abgezogen sind. Es stellt sich heraus, dass er eine Bekannte hat, die etwas über den Verbleib von Sean Regan und von Eddie Mars’ angeblich mit diesem durchgebrannter Frau weiß. Wenig später wird er von Eddie Mars’ Killer Canino ermordet. Marlowe trifft sich daraufhin mit der Bekannten, die ihm tatsächlich Hinweise auf den Verbleib Regans und Eddie Mars’ Frau gibt.

Besetzung
Humphrey Bogart: Philip Marlowe
Lauren Bacall: Vivian Sternwood Rutledge
John Ridgely: Eddie Mars
Martha Vickers: Carmen Sternwood
Sonia Darrin: Agnes Lowzier
Dorothy Malone: Buchhändlerin mit Brille
Regis Toomey: Inspector Bernie Ohls
Charles Waldron: General Sternwood
Charles D. Brown: Butler Norris
Bob Steele: Lash Canino
Elisha Cook, Jr.: Harry Jones
Louis Jean Heydt: Joe Brody
Peggy Knudsen: Mrs. Mona Mars
Tommy Rafferty: Carol Lundgren
Trevor Bardette: Art Huck, Tankstelle
Ben Welden: Pete, Mars’ Handlanger
Tom Fadden: Sidney, Mars' Handlanger
Theodore von Eltz: A. G. Geiger
 Die erste Drehbuchfassung von Leigh Brackett fand keine Verwendung. Hawks ließ von William Faulkner und Jules Furthman, mit denen er bereits bei dem erfolgreichen Projekt Haben und Nichthaben zusammengearbeitet hatte, ein neues Drehbuch verfassen. Nach einer vielzitierten Anekdote schickte Hawks Chandler während der Dreharbeiten ein Telegramm, um zu fragen, wer denn nun den Chauffeur Owen Taylor umgebracht habe. Chandler schickte kurz darauf die Antwort: „Keine Ahnung.“

About Günter Sandfort (Universalexperte)

Organic Theme is officially developed by Templatezy Team. We published High quality Blogger Templates with Awesome Design for blogspot lovers.The very first Blogger Templates Company where you will find Responsive Design Templates.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Copyright © 2020 spitzel.cyou

Designed by Templatezy